Biometrie in Ausweisdokumenten

Chaosradio 97, 27.10.2004, 22-1 Uhr:

Die Innenminister der europäischen Union haben vor kurzem beschlossen, in zukünftig ausgestellte Pässe weitere biometrische Merkmale aufzunehmen. Bis Ende 2005 soll ein Foto des Gesichtes und bis Ende 2006 weiterhin zwei Fingerabdrücke digital auf RFID Chips gespeichert werden.
Wir stellen die verwendeten Techniken vor, gehen dabei auf ihre Stärken und Schwächen ein und legen dar, wieso die Systeme zum jetztigen Zeitpunkt nicht für den Einsatz an Grenzen geeignet sind. Desweiteren versuchen wir den Entscheidungsweg hin zum Einsatz nachzuvollziehen und beleuchten die wahrscheinlich zur Anwendung kommenden Standards.

Gerade nach dem Beschluss der EU vor ein paar Tagen ein echt heisses Thema.
Ich habe zwar nicht wirklich ein Problem damit, ein Foto und einen Fingerabdruck von mir auf dem Ausweis zu haben (mein Gesicht und meine Finger habe ich eh dabei), aber es stört mich sehr wohl, dass es mit einem RFID-Chip ausgelesen werden kann. Evlt. ohne dass ich davon weiss.
Nach 1:00 Uhr weiss ich mehr.

Livestreams und Frequenzen
http://chaosradio.ccc.de/

Nachtrag:
So dolle war die Sendung diesmal leider nicht, es driftete (wie ich schon befürchtet hatte) schnell in Richtung Paranoia ab. Dazugelernt habe ich trotzdem einiges. Mittlerweile ist auch schon ein Mitschnitt als MP3 und Ogg Vorbis vorhanden.
Sehr zu empfehlen ist auf jeden Fall die kurze Demo des CCC wie man sich einen neuen Fingerabdruck bastelt. Entweder als Bildserie oder als MPEG.

Posted Mittwoch, Oktober 27th, 2004 under RL.

One comment so far

Leave a Reply