Samstagsprogramm

Der TNT-Fahrer hat mich gestern im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Bett geholt: um zehn nach neun war er schon da. Angekündigt war er zwischen zehn und elf – und irgendwie habe ich ihn eher später noch erwartet. Aber schimpfen möchte ich über so einen Weckdienst nicht :)

Nun, eine Bilderserie der Auspackzeremonie gibt es nicht, und den TNT-Lieferwagen habe ich auch nicht fotografiert.
Nur soviel: lecker, lecker ist das alles. 10.4 macht sehr viel Spaß. Mit Dashboard werde ich mich schnell anfreunden (oder habe es bereits), Spotlight ist im ersten Augenblick noch ein wenig zickig. Funktioniert zwar, aber in den Einstellungsmöglichkeiten ist man noch zu beschränkt. Ansonsten sind es vor allem viele Kleinigkeiten, die mir Freude bereiten.

Da werde ich die nächsten Tage noch was von haben. Gestern gab’s nämlich erst mal ein anderes Tagesprogramm. Jan war da und wir haben angefangen, eine kleine Datenbank zu basteln. Die ist in der Firma für Stück vergessenes Archiv-Programm auf einem WIN98-Rechner gedacht. Auf dem Papier steht das Grundgerüst schon und ich habe (hoffentlich) genug gelernt, um die nächsten Schritte alleine zu probieren.
Gebastelt wird mit PHP und MySQL, auch wenn Uli das furchtbar findet. Aber in der Kombination kenne ich Menschen, die mir helfen können.

Nochmal: Danke, Jan.

Posted Sonntag, Mai 1st, 2005 under Comp, Mac.

Leave a Reply